Zur Seite

Sammeln und Erforschen

Mit der Webseite will der Betreiber anregen, sich der Sammlung und Erforschung des nichtprofessionellen Theaters zuzuwenden. Dabei liegt ihm besonders am Herzen, die Verhältnisse im Bundesland Sachsen zu erkunden, wo eine über Jahrhunderte zurückreichende Tradition auf diesem Gebiet existiert.

Gern nimmt der Betreiber dafür Anregungen und Material entgegen. Informationen müssen aber belegbar sein und die Quellen angegeben werden. Nutzen Sie dafür die Kontaktmöglichkeiten über diese Seite. Voraussetzung ist allerdings, Sie hinterlassen Ihre vollen Kontaktdaten.
Nach eingehender Prüfung des Materials, ist der Betreiber bereit, die Information auf seiner Seite hinzuweisen.

Daten- und Informationsbank

Ziel ist es, eine Daten- und Informationsbank anzulegen, auf die bei der weiteren Erforschung des nichtprofessionellen Theaters zurückgegriffen werden kann.

Inhalt der Sammlung

  • Aufsätze, Beiträge, Abhandlungen, Abschlussarbeiten
  • Dokumente und Materialien unterschiedlichster Art von Theatergruppen, Einrichtungen, staatlichen
    oder nichtstaatlichen Behörden, Vereinen o. a. Körperschaften (keine Requisiten, Kostüme oder
    Bühnenaufbauten)
  • Literatur zum nichtprofessionellen Theater und dessen Geschichte

Archiv
Mit dem Aufbau eines Archivs wurde begonnen. Gesammelt werden nur Materialien und Informationen, die sich auf Sachsen beziehen. Zugang zu den Daten wird gewährt, soweit das Verfügungsrecht beim Betreiber liegt.

Das Archiv umfasst natürlich mehr Material, als die Internetseite präsentieren kann. Gern werden deshalb entsprechende Anfragen beantwortet. Ein Findbuch muss aber noch erstellt werden.
Grundlage für das Archiv bilden die oben aufgezählten Sammlungspunkte.

Im Einzelnen werden folgende Bereiche erfasst:

  • Arbeiterfestspiele, Festivals
    – Fachbeiträge
  • Leistungsvergleiche
  • Kulturpolitik/Kunst und Verwaltungsstruktur
  • Theatergruppen
  • Werkstätten
  • Fachzeitschriften
  • Zentralhaus für Kulturarbeit und nachgeordnete Einrichtungen

Angebot für Vereine, Studenten, Lehrkräfte und Heimatforscher

Die Seite ist deshalb besonders ein Angebot an die Vereine und Verbände des nichtprofessionellen Theaters wie aber auch an Studenten und Lehrkräfte der Hoch- und Fachhochschulen der darstellenden Künste, der Kommunikations-,Sozial- sowie Bildungs- und Erziehungswissenschaften wie auch an Historiker, Heimatforscher, ob professionell oder in der Freizeit betrieben.

Der Betreiber verfolgt keine kommerziellen Zwecke.

Die Webseite „Erinnern…“ wurde nicht geschaffen, um umfangreiches Bildmaterial zu veröffentlichen.